Unsere Schulsozialarbeit in Gnoien: Ein Projekttag zu Vielfalt, Ausgrenzung und solidarischem Miteinander

Wichtig im Schulalltag ist es, dass die Schüler einen netten Umgangston miteinander pflegen. Das bieten natürlich nicht nur gemeinsame Freizeitaktivitäten, sondern es muss auch über dieses Thema in den Gruppen kommuniziert werden. Das Netzwerk für Demokratie und Courage hat am 20. bzw. am 27.November mit beiden 6. Klassen einen Projekttag zu Vielfalt, Ausgrenzung und solidarischem Miteinander durchgeführt. Die Schüler sollten im Projekt erkennen, dass Vielfalt in ihrer Umgebung erstrebenswert ist, sie sollten für die Folgen von Ausgrenzung und Diskriminierung sensibilisiert werden und sich für ein solidarisches Miteinander einsetzen. Bei dieser Thematik ist es wichtig, dass die Pädagogen mit eingebunden werden. Durch eine gute Methodenwahl gelingt es den Teamern, eine lockere und ungezwungene Arbeitsatmosphäre in den Gruppen zu schaffen.

Die Warbel Schule und die Schulsozialarbeiterin (Frau Petereit) der AWO Güstrow in Gnoien kann auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Netzwerk für Demokratie und Courage Rostock verweisen.

ssa logo1 ssa logo2

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk